Was ist ein Düseneinsatz? Was ist eine Düseneinheit?

Als Düseneinheit (abgekürzt NU, nach dem englischen Begriff Nozzle Unit) bezeichnet sich eine Baugruppe des Mikrodosiersystems (MDS) innerhalb derer die Dosierung des Mediums ausführt wird. Sie ist als separate Einheit mit dem unteren Ende des Ventilkörpers verschraubt und enthält neben der Stößelführung (TG, für Tappet Guidance) die Düseneinstellmutter (NAN, für Nozzle Adjusting Nut,).

Der Düseneinsatz (NI, für Nozzle Insert) ist ein wichtiger Bestandteil des Dosiersystems. Der Innendurchmesser der Düsenkanalbohrung sowie die Düsengeometrie an der Blende sind wesentliche Faktoren, um das Dosierergebnis zu beeinflussen. Die Auswahl des richtigen Düseneinsatzes ist damit entscheidend für die optimale Funktion des Mikrodosiersystems.

Home > FAQ >