VERMES Microdispensing präsentiert seine neue Systemlösung für Hochpräzisionsdosierung von Hotmelt-Klebstoffen


Multifunktionsheizungsregler-betriebene Schmelzklebstoffapplikation erlaubt extrem feine Punkt/Linien-Dosierung

Microdosiersystemhersteller VERMES Microdispensing kündigt neue Hotmelt-Systemlösung an, die hoch exakte Klebstoffabgabe und saubersten Tropfenabriss erfüllt.

Präzise Hotmelt-Dosieranwendung mit dem neuen Universalheizungsregler MFCuniversal

 

München, Deutschland, 27. Juli 2016 – VERMES Microdispensing, Marktführer in der Entwicklung und Produktion von innovativen Mikrodosiersystemlösungen, stellt heute seine Hotmelt-Dosieranwendung mit dem neuen Universalheizungsregler MFCuniversal vor.

Der neue Temperaturregler MFCuniversal kann einfach an die bekannte und bewährte VERMES Micro Dispensing Systeme Familie – MDS 3000 – angeschlossen werden. Die Hotmelt-Klebstoffe lassen sich mit höchsten Geschwindigkeiten und Dosierfrequenzen auftragen.

Die VERMES Microdispensing Hotmelt-Dosierlösung zeichnet sich durch außergewöhnlich saubere, präzise und gleichbleibende Klebstoffauftragsmuster aus.

Sowohl die Kartuschen- und die Düsenheizung, wie die Ventilkühlung werden über den MFCuniversal gesteuert und sorgen für die notwendigen thermischen Bedingungen, um die Dosierung des Schmelzklebers präzise durchzuführen.

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Verwendung von Schmelzklebstoffen ist die exakte Temperaturkontrolle. Die Ventiltemperatur kann aktiv über die vom MFCuniversal gesteuerte Druckluft geregelt werden und liefert gegenüber herkömmlichen Industrielösungen eine hohe Genauigkeits- und Reproduzierbarkeitssteigerung der Dosiermenge.

Der Niederspannungs-MFCuniversal bietet eine +/-0,1°C Regelgenauigkeit und eine automatische Erkennung des angeschlossenen Heizungstyps. Vier Kanäle steuern wahlweise eine Heizung (Fluidik/Kartusche mit bis zu 100 Watt Heizleistung pro Kanal) oder eine Kühlung der Ventile und erzeugen eine optimale, voreinstellbare Betriebstemperatur.

Die Heizung wird unter realen Umgebungsbedingungen automatisch „eingemessen“. Dadurch wird eine Abweichung der tatsächlichen Düsentemperatur von der gewünschten zuverlässig verhindert.

Die Kommunikation bzw. die komplette Steuerung des MFCuniversal erfolgt sowohl über die serielle RS232-Schnittstelle als auch über die Ethernet-Schnittstelle und unterstützt sogar das DHCP zur automatischen Einbindung ins Netzwerk.

Die vielseitig programmierbare Systemlösung erlaubt das Dosieren komplexer, akkurater Klebemuster mit präzisem Tropfenabriss und stabilen und stets reproduzierbaren Linienbreiten, die bis zu einer Breite von 200 μm herunterreichen.

Gleichzeitig wird eine Kosteneinsparung durch die Senkung des Klebstoffverbrauchs, einen sauberen Tropfenabriss, kontrollierten Betrieb und geringen Wartungsaufwand erreicht.

Frei wählbare Parameter mit Echtzeitanzeige, wie z.B. gemessene Temperatur und aktuelle Ansteuerleistung der Heizung ermöglichen es, die Dosiereinstellungen an die Anforderungen und Dosiermediumeigenschaften anzupassen.

Das flexible Design dieser vielseitigen Schmelzklebstofflösung erlaubt eine kundenspezifische Konfiguration und schnelle Umstellungen für eine kosteneffiziente Produktion.

Die Lösung erfüllt damit zahlreiche Kundenanforderungen und ist ideal für die Elektronikindustrie geeignet, z. B. zum Verkleben von immer kleiner werdenden elektronischen Geräten, Gadgets, Smartphone-Komponenten und Platinen.

Die VERMES Microdispensing Dosierung von Hotmelt-Klebstoffen ersetzt zunehmend die traditionellen Fügetechniken.

Über uns

Die VERMES Microdispensing, mit Hauptsitz in Deutschland, revolutionierte 2001 die Mikrodosiertechnologie durch die Einführung der Piezo basierenden kontaktfreien MDS 3000 Serie.  Heute ist die Firma Weltmarktführer in der Entwicklung und Produktion von innovativen Mikrodosierkonzepten und -systemen für Klebstoffe, Silikone, Fette, Lösungsmittel und andere Flüssigkeiten.

Die Hochpräzisionsventile der MDS 3000 Series von VERMES Microdispensing unterstützen in aller Welt moderne Produktionsprozesse, zum Beispiel in der Automobil- und Pharmaindustrie, für Smartphones, Fernseher, Lampen und Wafer sowie bei der automatisierten Fertigung von LEDs, Mikrosystemen, RFID-Chips, Flüssigkristall‐Bildschirmen und vielen anderen elektronischen Bauteilen und Geräten.

Unsere Systeme erlauben es dem Kunden beim kontaktlosen Dosieren hochviskoser Medien Tropfengrößen im Mikro- und Nanoliterbereich zu erreichen bei theoretischen Frequenzen von mehr als 3000 Hz; ein Wert, der in unserer Industrie einzigartig ist.

Die Mitarbeiter der VERMES Microdispensing verpflichten sich ihren Kunden weltweit die besten Technologien und Serviceleistungen zu bieten. Dabei ist es ihr Hauptziel  zu erhöhter Produktivität, verbesserter Qualität und niedrigeren  Produktionskosten beizutragen.

Weitere Informationen zu VERMES Microdispensing finden  Sie unter www.vermes.com.

VERMES Microdispensing ist ein eingetragenes Markenzeichen der VERMES Microdispensing GmbH in Deutschland und anderen Ländern.

Bei anderen, hier nicht aufgeführten Markenzeichen, kann es sich um das Eigentum Dritter handeln.

Kontakt
Birgitt Harrow
VERMES Microdispensing GmbH
Palnkamer Str. 18
D-83624 Otterfing
Telefon: +49 (0) 80 24-6-44-335
Fax: +49 (0) 80 24-6-44-19
pr@vermes.com
www.vermes.com


Home > News >